zurück zum Spielerguide

Zelte


Zugelassen sind ausschließlich Zelte mit Planen aus Naturfaserstoffen (Leinen, Segeltuch), die eine zum Lager passende Form haben (Sachsenzelte, A-Zelte, Kegelzelte, Keilzelte, Wikingerzelte (Oseberg-Zelt), Alex- und Saharazelte).
Nicht erlaubt sind Plastikzelte aller Art, Iglu-Zelte und Pavillons, genauso wie zur Epoche unpassende Zelte (sog. Ritter- oder Landsknecht-Zelte). Schwarzzelte (Kothen, Jurten) sind nicht gern gesehen.

Wie und wo man schläft, ist jedem selbst überlassen, es ist jedoch immer zu begrüßen, dass offensichtliche OT-Gegenstände wie Schlafsack, Isomatte, Alubein-Feldbetten mit Polyester-Liegefläche tagsüber so getarnt und abgedeckt werden, dass sie einem bei offenem Zelt nicht als störend ins Auge springen. Dafür braucht es lediglich ein paar schlichte Wolldecken oder Felle. Dinge wie Rucksäcke und Reisetaschen lassen sich prima unter dem Feldbett oder unter Decken verstauen. Plastikplanen als Bodenbedeckung sind natürlich in Ordnung, solange man sie von außen nicht sieht.

Wie ordentlich oder unordentlich Zelte von innen aussehen, ist uns egal, das ist die Sache der Zeltbewohner, jedoch haben die Zeltplätze selbst ordentlich auszusehen, wir sind ein Heerlager und keine Gerümpelkammer.



weiter zu Feuer und Licht
zurück zum Spielerguide

Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki