zurück zum Spielerguide

Trägerrock


Der Trägerrock (oder auch Schürze/Schürzenkleid genannt) geht schnell über das Generische hinaus, da für verschiedene skandinavische Regionen unterschiedliche Schnitte, Fibeln und Perlenketten belegt sind. Es ist ganz grob vergleichbar mit einer Art Landestracht. Der Trägerrock ist ein Kleidungsstück, welches nur von wohlhabenden Frauen getragen wurde! Es handelt sich NICHT um eine Arbeitsschürze, wie wir sie heute noch kennen, sondern um Prunk- und Festtagskleidung. Eine Magd oder eine einfache, freie Frau haben sehr wahrscheinlich keinen Trägerrock getragen.

Der Trägerrock ist ein weiteres, kürzeres „Überkleid“, dass NIE ohne ein langes Kleid darunter getragen wird. Es ist seitlich geschlossen, in der Regel mit eingesetzten Keilen. Gehalten wird der Trägerrock mit (Schalen-)Fibeln, die die dünnen Schlaufenträger zusammenhalten. Je nach Stand der Trägerin ist die Fibel kostbarer oder schlichter gehalten. Mit einer Fibel aus Bronze bist Du gut beraten.

Bitte nähe die Träger nicht vorne am Schürzenstoff fest, sondern mach Dir schicke Schlaufenträger, die von den Fibeln gehalten werden! Das sieht super aus und gibt den Fibeln auch einen Sinn.

Wenn Du Dir einen Trägerrock nähen möchtet, dann empfehlen wir für die generische Darstellung diesen geraden oder den taillierten Schnitt nach Haithabu. Lasst Dich, wenn Du unsicher bist, wie immer gerne im Forum beraten, da so ein Paar Fibeln mit passender Glasperlenkette auch einiges kosten!




Arbeitsschürze
Hierfür bietet es sich an einfach ein rechteckiges Stück Stoff in den Bortengürtel zu stecken um den Schoß vor Dreck zu schützen.

weiter zu Kopfbedeckung
zurück zum Spielerguide
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki