Zurück zum Player Guide


Als Grundausrüstung bei der Gewandung für den Nordmann ist eine schlichte Tunika und eine Stoffhose nie verkehrt, eine Nordfrau kleidet sich normalerweise in ein schlichtes Kleid mit einer Schürze (kann aber ebenso in Hose und Tunika durch die Gegend springen); da es abends meistens kühler wird, ist zusätzlich ein Umhang oder Mantel mit Kapuze oder Mütze nie verkehrt. Mit der Zeit, wenn der Charakter reicher wird, kann man die Kleidungsstücke mit Borten verzieren und aufpeppen.
Wer es gerne genau nimmt trägt Lendentücher, Untertuniken oder kurze (Unter-)Hosen als Unterwäsche.
Als Stoffe müssen Naturfaserstoffe wie Leinen oder Wolle verwendet werden.
Unterkleidung und Kleidung von Armen ist ungefärbt oder in Braun- oder Grautönen gehalten.
Prunkleider und Kleidung wohlhabender Leute sind in bunten Farben gehalten. Manchmal haben Ärmel, Keile oder Hosenbeine unterschiedliche Farben. Es gab auch karierte Stoffe, die man aber- wenn überhaupt- sparsam einsetzen sollte, um nicht mit einem Kelten verwechselt zu werden.

a) Tunika
Tuniken sind lange Hemden ohne oder mit kurzen, langen oder ¾ -Ärmeln. Sie haben meistens einen runden, einen V-Ausschnitt, einen U-Ausschnitt , Schlüsselloch-Ausschnitt oder einen einfachen Schlitz. Unten besitzen sie entweder Keile oder Schlitze.
Einfache Tuniken sind schlicht und universell einsetzbar, verziert mit Borten und Stickereien spiegeln sie den Reichtum des Trägers wider.

Getragen wird dazu ein langer, (1,30- 2 Meter), schmaler Gürtel aus braunen Leder. Arme Menschen wie viele Unfreie, tragen auch nur eine Schnur. Wohlhabendere haben aufwändig verzierte Gürtelbeschläge aus Messing, Eisen, Horn oder Bronze.





Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki